Alternative Risikoprämien / Einzelprämien-Strategien

Für Kunden, die die langfristige Outperformance von Faktor-/Risikoprämien vereinnahmen und ihre Portfolios in eigener Verantwortung konstruieren wollen.

Ökonomischer Hintergrund

Das Design vieler am Markt verfügbaren Strategien erscheint bei genauem Hinsehen problembehaftet- die Strategien sind oft mit Rückblick auf die Finanzkrise optimiert (Filter/Stop Loss etc.).

Die von Alpha Centauri entwickelten Prämienstrategien sind im Design durch die ökonomischen Grundlagen definiert.

Reinheit der Prämienstrategie

Aus dem „economic rational“ ergibt sich ein hoher Anspruch an die „Reinheit“ der jeweiligen Prämie. Da es sich nicht um „Tradingstrategien“ handelt, steht die Performance nicht im Mittelpunkt und führt dazu, dass einzelne Risikoprämien über Jahre nur „rendite-freies Risiko“ darstellen. 

Das „Reinheitsgebot“ lässt allerdings keine Performanceoptimierer zu – eine Aktie wird an der Börse auch nicht mit Stop-Loss notiert.

Risikocharakteristik

Den spezifischen Eigenheiten von Assetklassen wird bei heute am Markt verfügbaren Angeboten zu wenig Rechnung getragen. Das führt dazu, dass neben dem eigentlichen Risiko weitere systematische Risiken aufgesogen werden.

Alpha Centauri–Strategien berücksichtigen die Assetklassenspezifika über die Risikocharakteristik mit.

Rebalancing

Die Rebalancingfrequenz von Risikoprämien-strategien ist bei vielen Angeboten oft zu niedrig.  

Da Informationen an Kapitalmärkten heute ungleich schneller verarbeitet werden als früher, sagen langfristig angelegte Backtests nur wenig darüber aus, mit welcher Frequenz welche Prämien rebalanced werden sollten.

Der asymmetrische Charakter sowie die Transaktionskosten definieren i. W. die Frequenz.

Transparenz

Im Vergleich zu Wettbewerbsangeboten (z.B. Investmentbanken) bieten wir zusätzliche Transparenz für jede einzelne Strategie in Form monatlicher

  • Factsheets
  • aktuellen Risiko – Snapshots
  • historischen Risikoanalysen
  • Szenarioanalysen

Verfügbarkeit

Alpha Centauri Risikoprämien sind im Moment für Staats-anleihen (Zinsen und CDS), Unternehmens-anleihen (CDS) und Aktienindices sowie über die Kategorien Value, Carry, Quality, Momentum, Volatilität und z.T. als thematische Prämien verfügbar.

Als Kontrahent steht auf Anfrage verfügbar: Morgan Stanley (FF/LDN)


Detaillierte Risikoanalysen und weitere Informationen unter:
www.riskpremia.de